Datenschutzerklärung

Datum des Inkrafttretens: 25. Mai 2018

UMFANG UND ÄNDERUNGEN

Dies ist eine allgemeine Erklärung darüber, wie wir personenbezogene Daten von externen Datensubjekten, wie beispielsweise Kunden, Verbrauchern und Geschäftspartnern, verarbeiten.

Wo dies von Belang und angemessen ist, stellen wir in bestimmten Situationen zusätzliche Datenschutzerklärungen bereit, welche die hier aufgeführten Informationen ändern und/oder ergänzen können.

Die vorliegende Erklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Wenn dies geschieht, stellen wir unverzüglich eine aktualisierte Version bereit, welche die relevanten Änderungen beinhaltet.


FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VERANTWORTLICHE STELLEN UND KONTAKTANGABEN

ALK und seine Unternehmenseinheiten (die vollständige Liste und Kontaktangaben finden Sie hier) sind gemeinsam verantwortliche Stellen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Generell sind unsere lokalen ALK-Zweigniederlassungen die primären Kontaktstellen für Datensubjekte in der jeweiligen Region, und zwar auch dann, wenn natürliche Personen ihre Rechte ausüben. Solche Rechte können jedoch in Bezug auf und gegen jede der verantwortlichen Stellen ausgeübt werden.

Dies sind die Kontaktangaben für Ihre Sprache/Region:

ALK-Abelló Allergie Service GmbH, Bäckermühlweg 59, 4030 Linz, Österreich
E-Mail: office_at@alk.net
Telefon: +43(732)385372-0
Fax: +43 (732) 38 53 72 – 601

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten finden Sie hier.

 


VON UNS VERARBEITETE PERSONENBEZOGENE DATEN

Im Allgemeinen verarbeiten wir Ihre Daten nur, wenn diese für unsere legitimen Geschäftszwecke benötigt werden, wenn wir dies aufgrund einschlägiger Gesetze tun müssen oder wenn Sie uns Ihre Daten freiwillig zur Verfügung stellen.

Wir verarbeiten sensible Daten, wie beispielsweise Gesundheitsdaten, nur, wenn dies gemäß einschlägigen Gesetzen zulässig ist oder Sie uns dazu Ihre ausdrückliche und informierte Zustimmung erteilen. Wir sammeln nicht wissentlich Online-Daten über Kinder durch unsere Websites und Apps, und in anderen Situationen sammeln wir solche Daten nur, wenn dies gemäß einschlägigen Gesetzen relevant und angemessen ist. Wenn wir dies tun, involvieren wir stets die Eltern oder die Erziehungsberechtigten der betroffenen Kinder.

Wir brauchen einen Grund („Zweck“) und eine Rechtsgrundlage, um Ihre Daten zu verarbeiten. Bestimmte Datenarten und relevante Angaben sind:

  1. Daten, die zur Erfüllung der Verträge mit Ihnen notwendig sind (beispielsweise wenn Sie unsere Produkte bestellen oder einen Geschäftsvertrag unterzeichnen, gemäß dem Sie Produkte an uns liefern oder Dienstleistungen für uns erbringen oder von uns Produkte oder Dienstleistungen erhalten), wie beispielsweise Ihre Kontaktangaben, vertragsrelevante Kennzeichnungen, Zahlungsangaben, Auftrags-, Versand- und Lieferangaben, Angaben zum Vertrag und zu seinen Erfüllungsparametern
    a. Zweck: Erfüllung des Vertrags mit Ihnen
    b. Rechtsgrundlage: Erfüllung des Vertrags mit Ihnen
    c. Aufbewahrungsdauer: solange der Vertrag in Kraft ist und während zwei Jahren danach (die Dauer kann verlängert werden, beispielsweise im Falle einer rechtlichen Auflage oder eines Rechtsverfahrens)
    d. Datenquelle: Normalerweise werden die Daten bei Ihnen und über interne Geschäftsprozesse eingeholt
    e. Pflicht zur Bereitstellung von Daten und Folgen bei Nichtbereitstellung: Die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlichen Daten sind eine Voraussetzung für den Abschluss des Vertrags/die Auftragserteilung und den Erhalt oder die Lieferung/Erbringung von passenden Produkten bzw. Dienstleistungen.
  2. Daten, die verarbeitet werden müssen, um gesetzliche Auflagen zu erfüllen, wie beispielsweise finanzielle Steuerdaten, relevante Gesundheits-, Sicherheits- und Arbeitsfähigkeitsdaten, Daten zur Einhaltung von Gesetzen gegen Geldwäsche usw.
    a. Zweck: Erfüllung von gesetzlichen Auflagen
    b. Rechtsgrundlage: Erfüllung von gesetzlichen Auflagen
    c. Aufbewahrungsdauer: gemäß einschlägigen Gesetzen.
    d. Datenquelle: Normalerweise werden die Daten bei Ihnen und über interne Geschäftsprozesse eingeholt.
    e. Pflicht zur Bereitstellung von Daten und Folgen bei Nichtbereitstellung: Es kann gemäß einschlägigen Gesetzen von Ihnen verlangt werden, dass Sie einige Daten bereitstellen, wie beispielsweise Ihre Steuernummer. Falls Sie diese Daten nicht zur Verfügung stellen, ist ALK möglicherweise nicht in der Lage, gesetzliche Auflagen zu erfüllen. Dies kann nach den einschlägigen Gesetzen Folgen haben.
  3. Daten, an deren Nutzung wir ein berechtigtes Interesse haben im Zusammenhang mit unseren geschäftlichen Aktivitäten, wie beispielsweise Geschäftsdokumente und Angaben zu unserer Beziehung und unseren Aktivitäten, relevante Geschäftsklassifikationen und Kontaktangaben, öffentlich verfügbare geschäftsrelevante Daten über Fachleute und Vertreter von Firmen und Behörden, Geschäfts-E-Mails und -Korrespondenz, Daten, die zur Teilnahme an Konferenzen und Schulungen erforderlich sind, Daten über die Durchführung von öffentlichen Interviews oder die Teilnahme an offiziellen Veranstaltungen, IT-Sicherheits- und -Verwaltungsdaten (wir verwenden auch Cookies - wenn Sie unsere Websites besuchen, erhalten Sie spezielle Hinweise zu deren Gebrauch), Daten, die zur Verhinderung von Betrug oder Missbrauch und zur Sicherstellung von Gesundheit und Sicherheit bei Geschäftsreisen und -veranstaltungen erforderlich sind, Sicherheits- und Besucherdaten, einschließlich Videoüberwachungsanlagen zum Schutz unserer Anlagen. Wir haben außerdem ein berechtigtes Interesse daran, Daten zu internen administrativen Zwecken innerhalb der ALK-Gruppe auszutauschen und Daten an externe Stellen, mit denen wir zusammenarbeiten (beispielsweise Reiseanbieter), weiterzugeben, sofern dies von Belang ist.
    a. Zweck: Die Durchführung unseres Geschäfts in effizienter und sicherer Weise, einschließlich Aufrechterhaltung der Sicherheit von Daten sowie von Mitarbeitern und Patienten, Sicherstellung einer angemessenen Qualität von Produkten und Dienstleistungen, Direktmarketing von ähnlichen ALK-Produkten oder -Dienstleistungen wie diejenigen, die Sie bereits kaufen (Sie können dies jederzeit ablehnen).
    b. Rechtsgrundlage: unser berechtigtes Interesse
    c. Aufbewahrungsdauer: Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies von Belang ist, und unterliegen regelmäßigen Überprüfungen und internen Aufbewahrungsregeln. Normalerweise bewahren wir Geschäftsdaten während einer Dauer von zwei Jahren nach unserer letzten Interaktion auf.
    d. Datenquelle: Daten werden normalerweise bei Ihnen und gegebenenfalls durch Interaktionen mit Ihnen und mit Geschäftspartnern eingeholt.
    e. Pflicht zur Bereitstellung von Daten und Folgen bei Nichtbereitstellung: In den meisten Fällen sind Daten durch Interaktionen und Geschäftsaktivitäten, in die Sie involviert sind, verfügbar. In seltenen Fällen werden Sie vielleicht gebeten, einige Daten bereitzustellen, falls es gerechtfertigt ist, solche Daten zum Zweck der betreffenden Geschäftsaktivitäten zu verlangen. In solchen Situationen müssen Ihnen etwaige Konsequenzen gegebenenfalls mitgeteilt werden.
    Sie können uns jederzeit kontaktieren, um zusätzliche Informationen darüber zu erhalten, wie wir unser berechtigtes Interesse mit Ihren Rechten und Freiheiten in Einklang bringen.
  4. Daten, zu deren Verarbeitung Sie Ihre Einwilligung erteilen, zum Beispiel wenn Sie unsere/n Newsletter abonnieren oder optionale Angaben bei der Nutzung von Kontaktformularen machen.
    a. Zweck: Sie sollen in die Lage versetzt werden, Informationen zu teilen und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen oder Dienstleistungen zu erhalten.
    b. Rechtsgrundlage: Einwilligung
    c. Aufbewahrungsdauer: Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie Sie dies wünschen, oder so lange, wie dies unserer Meinung nach im Zusammenhang mit der Geschäftssituation oder der Dienstleistung von Belang ist, wobei der zuerst eintretende Fall maßgeblich ist.
    d. Datenquelle: Daten werden in der Regel direkt bei Ihnen eingeholt.
    e. Pflicht zur Bereitstellung von Daten und Folgen bei Nichtbereitstellung: Sie müssen die Daten nicht bereitstellen.

Nach Möglichkeit stellen wir Ihnen auch weitere Angaben zur Verfügung, wie beispielsweise über spezielle einschlägige Gesetze und Aufbewahrungszeitspannen.


AN WEN GEBEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITER (EMPFÄNGER VON PERSONENBEZOGENEN DATEN)?

Nach Möglichkeit stellen wir Ihnen weitere Angaben über bestimmte Dritte und Verarbeiter zur Verfügung.

i. MITARBEITER UND EXTERNE VERARBEITER VON ALK

Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind Mitarbeiter von Unternehmen der ALK-Gruppe und externe Verarbeiter, die spezielle Dienstleistungen erbringen und personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Diese Empfänger erhalten Ihre personenbezogenen Daten strikt nach dem Prinzip "Kenntnis nur, wenn nötig" (Need-to-know-Prinzip), wobei die Vertraulichkeitsverpflichtungen gelten, und erst nachdem sie entsprechende Rechtsdokumente unterzeichnet haben.

ii. UNABHÄNGIGE DRITTE

Bei Bedarf können wir Ihre personenbezogenen Daten an unabhängige Dritte, wie beispielsweise Rechtsanwälte, Behörden oder externe Wirtschaftsprüfer, weitergeben. In anderen Situationen, wie beispielsweise bei der Inanspruchnahme von externen Transport- oder Zahlungsdienstleistern, werden Sie in den Prozess einbezogen und können gegebenenfalls Wahlmöglichkeiten bezüglich der Transaktion oder der Zahlungsweise erhalten.

iii. ÜBERTRAGUNG VON DATEN AUS DER EU/DEM EWR IN DRITTLÄNDER

Wenn wir Daten aus der EU/aus dem EWR an ein Unternehmen oder eine ALK-Zweigniederlassung in einem Drittland weitergeben, wenden wir Vertragsklauseln an, die EU-Standards entsprechen, so dass das Unternehmen, das personenbezogene Daten erhält, mit diesen Daten in angemessener Weise umgehen muss, außer wenn das betroffene Land nach Meinung der EU bereits einen angemessenen Datenschutz bietet. Weitere Informationen über solche Klauseln finden Sie hier. Falls Datenübertragungen in anderen Situationen erforderlich sind, informieren wir Sie über die speziellen Compliance-Maßnahmen, die getroffen werden, um EU-Recht durchzusetzen.

 


WELCHE RECHTE HABEN SIE?

Falls Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter Nutzung der Kontaktangaben am Anfang dieser Erklärung oder in der gleichen Weise, als wenn Sie Ihre Daten bereitstellen und/oder Ihre Einwilligung erteilen. In einigen Situationen können wir Ihnen auch Zugriff zum Ändern und Herunterladen Ihrer Daten sowie zur Online-Einstellung Ihrer Datenschutzpräferenzen über eine sichere Verbindung gewähren.

 


WIDERRUF DER EINWILLIGUNG

Falls Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren Zwecken erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (ohne Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit einer Datenverarbeitung, die vor dem Widerruf der Einwilligung erfolgte).

 


ZUGRIFF UND RICHTIGSTELLUNG

Während der gesamten Zeit, in der wir Ihre Daten verarbeiten, können Sie auf Ihre Daten zugreifen und falsche Daten korrigieren lassen.

Sie sind berechtigt, eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten. Diese Kopie wird Ihnen in einer solchen Weise zur Verfügung gestellt, dass die Rechte und der Datenschutz anderer Personen gewahrt werden.

Sie sind außerdem berechtigt, von uns alle relevanten Angaben bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

 


DATENÜBERTRAGBARKEIT

Wenn Sie uns Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder infolge eines Vertrages zwischen Ihnen und unserer Organisation zur Verfügung gestellt haben, unterliegen diese Daten dem Datenübertragbarkeitsrecht.

Das bedeutet, dass Sie berechtigt sind, diese Daten in einem portierbaren Format (in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbaren Format) zu erhalten und diese Daten zu Ihnen oder, wenn technisch möglich, direkt zu einer anderen für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlichen Stelle (eine juristische oder natürliche Person Ihrer Wahl) übertragen zu lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Daten Ihnen in einer solchen Weise zur Verfügung gestellt werden, dass die Rechte und der Datenschutz anderer Personen gewahrt werden.

 


EINSPRUCHSRECHT

Immer wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage berechtigten Interesses verarbeiten, können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch erheben, indem Sie Gründe bezüglich Ihrer Situation anführen. Wenn Daten zu Direktmarketingzwecken verwendet werden, können Sie Einspruch erheben, ohne Gründe anzugeben.

 

LÖSCHUNG („RECHT AUF VERGESSENWERDEN“)

Sie können verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht und nicht mehr verarbeitet werden. Wenn wir jedoch solche Informationen weiterhin benötigen und/oder aufgrund gesetzlicher Auflagen weiterhin aufbewahren müssen, kann eine Löschung solcher Daten aufgeschoben werden. In solchen Situationen werden Sie unter Angabe des Grundes der Aufschiebung und des Zeitpunkts der tatsächlichen Löschung hierüber in Kenntnis gesetzt.

 

EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Als Alternative zur Löschung können Sie verlangen, dass der Zugriff auf Ihren Daten eingeschränkt wird. Eine weitere Verarbeitung eingeschränkter Daten darf nur mit Ihrer Einwilligung oder aus Gründen gemäß anwendbarem Recht erfolgen.

Falls eine Einschränkung des Zugriffs nicht möglich ist, weil wir die Daten verarbeiten müssen und rechtlich befugt oder gezwungen sind, sie zu verarbeiten, werden Sie informiert und über die Gründe dafür in Kenntnis gesetzt.

Sie werden auch darüber informiert, wann die Einschränkung aufgehoben werden soll, so dass Sie erforderlichenfalls weitere Maßnahmen treffen können.

 

BESCHWERDEN

Falls Sie mit der Art und Weise, in der Ihre Daten verarbeitet werden, mit den Informationen, die Sie erhalten, oder mit einem anderen Aspekt im Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren. Sie können sich auch direkt an den/die Datenschutzverantwortlichen von ALK wenden.

 

RECHT AUF EINLEGUNG EINER BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE

Falls Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen EU-Recht verstößt, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde in dem EU-Mitgliedsland einlegen, in dem Sie wohnen oder arbeiten oder in dem der vermeintliche Verstoß erfolgt ist.

Jede dieser Behörden sollte eine Website in ihrer offiziellen Sprache besitzen, auf der alle erforderlichen Details erklärt werden. Falls Sie Probleme beim Einholen solcher Informationen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen helfen können.

 

SICHERHEIT UND UNSERE WERTE

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und sicherzustellen, dass solche Daten gemäß anwendbaren Gesetzen und Standards verarbeitet werden. Wir verfügen über eine Reihe von entsprechenden internen Vorschriften, Verfahren und Richtlinien und stellen außerdem sicher, dass wir über angemessene Vereinbarungen und Bestimmungen über Geheimhaltung und Datenverarbeitung sowie über andere angemessene Vereinbarungen und Bestimmungen verfügen, damit Ihre Daten in adäquater Weise geschützt werden.

Wir legen großen Wert auf Datenschutz und möchten sicherstellen, dass Ihre Daten geschützt sind. Sie erhalten gegebenenfalls spezielle Informationen über Risiken und Risikominderungsmaßnahmen, die wir treffen. Die ERKLÄRUNG VON ALK ZU DEN DATENSCHUTZWERTEN mit weiteren Informationen finden Sie hier.

AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG, EINSCHLIESSLICH PROFILERSTELLUNG

Um unsere Geschäftstätigkeit effektiv zu betreiben und hochwertige Produkte und Dienstleistungen bieten zu können, nutzen wir eine Reihe von automatischen Tools und Klassifizierungen, die für die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit wichtig sind.

Jedoch unterliegen Sie keiner Entscheidungsfindung, die ausschließlich auf automatischer Verarbeitung beruht (einschließlich Profilerstellung) und die sich in irgendeiner Weise auf Ihre Rechtsansprüche auswirkt.